Kontaktlinsen in der Pollensaison

6 Tipps wie du die Heuschnupfen- und Pollen-Zeit gut überstehst

So sehr wir uns jedes Jahr auf das Frühlingserwachen freuen, für Allergiker hat dieses auch Schattenseiten, beginnt damit doch die Pollen-Saison. Besonders Kontaktlinsenträger haben hierbei mit Herausforderungen zu kämpfen. Unglücklicherweise lässt sich der Kontakt mit den Pollen in der Luft allerdings nicht gänzlich vermeiden. Wir haben jedoch Tipps für dich, wie du die Pollen- und Heuschnupfen-Saison glimpflich überstehst. Wir haben jedoch jede Menge Tipps für dich parat, wie du die heurige Pollensaison erträglich überstehst.

Bleib sauber!

Träger von Monats- oder Jahreslinsen sollten zwar zu jeder Jahreszeit große Achtsamkeit auf die Reinigung der Linsen legen, zur Pollensaison wird aber zusätzlich eine Peroxidlösung empfohlen. Erhältlich sind Peroxidlösungen in allen sehen!wutscher-Filialen. Eine ausführliche Beratung unserer Kontaktlinsenspezialisten zu geeigneten Reinigungsmaßnahmen ist dabei natürlich garantiert. Steck dir, wenn möglich zusätzlich ein kleines Fläschchen Kochsalzlösung in deine Tasche und trage stets einen Linsenbehälter bei dir. So kannst du deine Linsen auch unterwegs reinigen, wenn deine Augen zu stark jucken.

 Hier kannst du die nächste Filiale in deiner Nähe finden

Wechsel auf Tageslinsen

Bringen genannte Tipps keine Besserung mit sich, besteht noch die Möglichkeit während des besonders intensiven Pollenfluges Tageskontaktlinsen zu tragen. Damit wirfst du am Abend alle Ablagerungen mit der Kontaktlinse weg und öffnest am nächsten Morgen ein hygienisch-sauberes neues Paar Kontaktlinsen. Spezial-Tipp: Setze zur starken Pollensaison nach einem halben Tag schon ein neues Paar Linsen ein. Deine Augen werden es dir danken.

Starke Allergiker tragen eine Brille

Sollte der Juckreiz mit Kontaktlinsen zu groß sein oder zählst du zu den besonders starken Allergikern, empfiehlt es sich während der Pollensaison gänzlich auf Kontaktlinsen zu verzichten und auf eine große Brille zu wechseln. Eine Brille gibt dir nicht das Gefühl als hättest du einen Fremdkörper im Auge, wenn die Kontaktlinsen und der feine Pollenstaub aneinander reiben. Wichtig ist aber auch hierbei die Brille regelmäßig zu reinigen.

Finger weg von den Augen

Absolut wichtig: Widerstehe unbedingt dem Drang ständig deine Augen zu reiben, selbst wenn sie stark jucken. Ansonsten besteht die Gefahr, dass du mit den Händen zusätzlich noch Bakterien auf die Horn- oder Bindehaut bringst und diese sich im schlimmsten Fall entzünden.

Augen befeuchten

Regelmäßiges Blinzeln ist unerlässlich um Fremdkörper aus unseren Augen zu transportieren, aber auch um das Jucken zu lindern. Benetzungstropfen oder -Sprays sind eine weitere unterstützende Maßnahme im Kampf gegen den Juckreiz. In den sehen!wutscher-Filialen werden verschiedene Möglichkeiten angeboten, zu denen unsere Meisteroptiker und Kontaktlinsenspezialisten dich gerne eingehend beraten. Außerdem können sie dich dahingehend beraten, welche Augentropfen sich mit deinen Kontaktlinsen vertragen.

Sonnenbrille tragen

Eine Sonnenbrille hilft die Augen im Freien von den Pollen abzuschirmen. Besonders gut geeignet sind Sonnenbrillen mit einem breiten Bügel, die den Augen damit einen Rundumschutz bieten. Auch bei Sonnenbrillen ist wichtig: Unbedingt mehrmals täglich und vor dem Tragen am nächsten Tag gründlich reinigen.