Sphärische Kontaktlinsen

Was sind sphärische Kontaktlinsen?
Sphärische Kontaktlinsen korrigieren Kurz- oder Weitsichtigkeit. Liegt eine Hornhautverkrümmung vor, müssen torische Kontaktlinsen verwendet werden. Ob eine Hornhautverkrümmung vorliegt bzw. torische Linsen verwendet werden sollen, kann anhand einer Kontaktlinsenanpassung bestimmt werden.

Ideal für Kurz- und Weitsichtigkeit

Wenn Menschen Schwierigkeiten haben, entfernte Dinge scharf zu erkennen, liegt es meist an einer Kurzsichtigkeit. Die Kurzsichtigkeit wird im Fachjargon als Myopie bezeichnet. Bei Weitsichtigkeit, wissenschaftlich als Hyperopie bezeichnet, haben Menschen Probleme, Dinge die nahe vor dem Auge sind scharf zu erkennen. Dadurch entstehen vor allem Probleme beim Lesen. Ob eine dieser Sehschwächen vorliegt, kann anhand eines Sehtests festgestellt werden.

Welche Kontaktlinsen sind sphärische Linsen?

Sphärische Linsen sind in allen Arten verfügbar. Kontaktlinsen zur Korrektion von Kurz- und Weitsichtigkeit können sowohl in Form von harten als auch weichen Linsen sein. Auch bei der Tragedauer sind sphärische Linsen sehr flexibel und können individuell für die Bedürfnisse ausgewählt werden. Sphärische Linsen als Tageslinse für den Sport, Wochenlinse für den Urlaub oder als Monatslinse als Ersatz für die Brille. Alle Varianten sind hier gegeben.

Was sollte ich jetzt tun? 

Sphärische Linsen: Ja oder Nein?

Wenn bei dir eine Kurz- oder Weitsichtigkeit vorliegt, sind sphärische Linsen die ideale Möglichkeit deine Fehlsichtigkeit ohne Brille auszugleichen.

Lass dich vor Ort beraten

Ob eine Kurz- oder Weitsichtigkeit vorliegt, findest du am besten bei einem Sehtest heraus. Zu beachten ist hierbei, dass Brillenwerte nicht gleich Kontaktlinsenwerte sind.

Kontaktlinsen­anpassung vereinbaren

Vereinbare mit nur 3 Klicks einen Termin zur Kontaktlinsensanpassung und individuellen Bedarfsanalyse in einer unserer sehen!wutscher-Filialen.