Ray-Ban Brillen

(43 von 43)

Brillen in deiner Sehstärke von Ray-Ban

Reine Sehbrillen dagegen produziert das Label erst seit 2003. Seitdem kannst Du zum Beispiel das Gestell der legendären Ray-Ban Clubmaster auch für klare Gläser bekommen. Die Design-Abteilung des Labels hat außerdem eigene Gestelle kreiert für das Brillen-Sortiment. Denn nicht jede Brille, die mit dunklen Gläsern gut aussieht, ergäbe auch eine schöne klare Brille, und umgekehrt. 

Die Brille der Gegenkultur 

Die Hippies der Sechziger, die Rebellen der Achtziger Jahre - die Gegenkultur trägt Ray-Ban. Genauso die Idole in Film und Musik. Wenn Du den Stars ins Gesicht schaust, wirst Du auf den Bühnen, Leinwänden und roten Teppichen der Welt vor allem Brillen von Ray-Ban finden. Immer wieder hat es dieses Brillen-Label geschafft, das Lebensgefühl einer Generation auszudrücken in zwei Bügeln, zwei Gläsern und einer Brücke. Vielleicht liegt es daran, dass jede Ray-Ban lässig aussieht und ungekünstelt. Bei allem Design bleiben diese Brillen so, wie es die Aviator sein musste: vor allem nützlich. Das hat sich nicht geändert in inzwischen fast hundert Jahren. 

So findest Du die richtige Ray-Ban Brille für Deinen Style

Rund, eckig, länglich - was passt zu Deinem Gesicht? Und welche Farbe? Bei sehen!wutscher beraten wir dich gerne. Sag uns, welchen Look Du erreichen willst: zurückhaltend oder auffallend, intellektuell, verträumt oder bodenständig? Unsere Mitarbeiter wissen, wie sie dich beraten, damit du lange mit deinem Lieblingsmodell glücklich wirst. Fehlen nur noch die Gläser - Deine Brillenstärke erfährst Du beim kostenlosen Sehtest in deiner Wutscher-Filiale vor Ort.