Office-Eye-Syndrom

Trockene Augen durch Büro-Arbeit

Im Büro täglich viele Stunden vor dem Computer zu sitzen,  ist nicht nur Schwerstarbeit für das Gehirn, sondern ebenso für die Augen.  Dies ist vielen bekannt. Und tatsächlich sind brennende, gerötete Augen, Kopfschmerzen und Konzentrationsprobleme keine Seltenheit. Das Ganze kann außerdem ernsthafte Folgen haben und ist mittlerweile sogar unter dem Namen Office-Eye-Syndrom allseits bekannt. Was du dagegen unternehmen kannst und wie du die Beschwerden lindern kannst, haben wir für dich nachstehend zusammengefasst.

Im Büro verbringen wir den größten Teil unseres Tages vor dem Bildschirm. Was unseren Augen gehörig zusetzt. Das grelle, blaue Bildschirmlicht, der starre Blick auf den Computer und trockene Luft führen nämlich häufig zu trockenen, juckenden, geröteten oder brennenden Augen.  Von Experten werden diese Symptome auch  als Office-Eye-Syndrom bezeichnet – bei Computerspielern auch Gamer-Eye genannt.

Bitte blinzeln!

Ein Grund für das sogenannte Office-Eye-Syndrom könnte unter anderem sein, dass der Blick seit der Einführung von Computern für lange Zeit starr und statisch auf den Bildschirm gerichtet ist und selbst unser Gehirn dabei auf den eigentlich unwillkürlichen Reflex des Blinzelns vergisst. Haben wir vor der Zeit von Computerarbeit in unseren Büros noch etwa 10-15 Mal pro Minute geblinzelt, tun wir das heute teilweise nur mehr 2-4 Mal. Das Blinzeln, also Schließen und Öffnen des Augenlides, dient jedoch der Neuverteilung der Tränenflüssigkeit, die unser Auge in erster Linie vor dem Austrocknen schützt. Passiert das weniger oft, besteht die Gefahr, dass der Tränenfilm zu dünn ist und das wiederum führt zu Irritationen, Rötungen und leicht ermüdeten Augen.

Die Schuldigen: Heizungen und Klimaanlagen

Weiters kann hinzukommen, dass in unseren Büroräumlichkeiten im Sommer die Klimaanlagen und im Winter die Heizungen auf Hochtouren laufen. Gerne vergisst man dann darauf, auf die optimale Luftfeuchtigkeit zu achten, was ebenso Grund für das Office-Eye-Syndrom könnte. Die trockene Luft sorgt dafür, dass es zu einer erhöhten Verdunstung der Tränenflüssigkeit kommt, das wiederum führt - oft im Zusammenspiel mit dem seltenen Blinzeln und auch schlechten Lichtverhältnissen am Arbeitsplatz - zu trockenen Augen.

Trockene Augen sind allerdings nicht nur unangenehm, sondern können auch ernsthafte Folgen haben. Neigt man zu einer trockenen Hornhaut, ist diese anfälliger für Verletzungen und Fremdkörper, Staub oder Schmutz, die ins Auge gelangen. Durch die mangelnde Verteilung des Tränenfilms  ist es auch für Bakterien leichter sich zu vermehren und die natürlichen Abwehrmechanismen des Auges auszuschalten. So ist es zum Beispiel wahrscheinlicher,  an einer Bindehautentzündung zu leiden.

Office-Eye-Syndrom - so beugt man vor:

Mangelnde Feuchtigkeit der Augen durch viel Bildschirmarbeit ist wahnsinnig unangenehm, doch so einfach sind die Maßnahmen, die dagegen helfen:

Blinzeln: Der Lidschlag ist das A und O für die Gesundheit unserer Augen. Bewusst darauf zu achten, regelmäßig zu blinzeln, ist demnach hilfreich.

Pausen: Seinen Augen ebenfalls regelmäßig Pausen von der Arbeit am Monitor zu gönnen, wird ebenso empfohlen. Am besten verbringt man diese bei abwechslungsreichen Tätigkeiten an der frischen Luft und zwar – ganz wichtig – nicht vor einem anderen Bildschirm wie dem Handydisplay.

Flüssigkeit: Viel Wasser zu trinken, wirkt sich positiv auf den gesamten Körper aus. Die ausreichende und kontinuierliche Flüssigkeitszufuhr kann aber ebenso trockenen Augen vorbeugen.

Luftfeuchtigkeit: In Österreich liegt der arbeitsmedizinisch empfohlene Luftfeuchtigkeitsbereich zwischen 40% und 70%. Achte darauf, die Luftfeuchtigkeit an deinem Arbeitsplatz entsprechend zu regulieren. Eine zu niedrige Luftfeuchtigkeit kann nämlich zu einer schnelleren Verdunstung der Tränenflüssigkeit führen.

Zugluft: Achte ebenso darauf, dass dein Arbeitsplatz an keiner zugigen Stelle liegt. Zugluft kann dem Auge zu schaffen machen und es schneller austrocknen.

Arbeitsplatz:  Der Abstand zum Bildschirm sollte zwischen 50 und 80 cm betragen. Außerdem sollten angenehme Lichtverhältnisse am Arbeitsplatz herrschen.

Woman_600x400

Benetzungstropfen gegen trockene Augen

Eine weitere unterstützende Maßnahme gegen trockene Augen ist die regelmäßige Anwendung von befeuchtenden und schützenden Augentropfen und Augensprays. In den sehen!wutscher-Filialen werden verschiedene Möglichkeiten angeboten, zu denen unsere Meisteroptiker und Kontaktlinsenspezialisten dich gerne eingehend beraten.

 

Eine Bildschirmbrille für’s Office

Bildschirmarbeit bedeutet höchste Beanspruchung für das Auge. Aus diesem Grund gibt es auch spezielle Brillen dafür, genannt Bildschirm-, Computer- oder Arbeitsplatzbrillen, deren Gläser mit einem speziellen Blaulichtfilter ausgestattet sind. Denn der schädliche Blaulichtanteil, der in Displaylicht enthalten ist, kann zu einer schnelleren Ermüdung oder sogar frühzeitigen Alterung der Augen führen.

Grundvoraussetzung für den Kauf einer optischen Brille ist, dass die Dioptrienwerte am aktuellen Stand sind. Schon geringe, nicht korrigierte Fehlsichtigkeiten können vor allem bei Büroarbeit zu Kopfschmerzen und Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich führen. Deshalb bieten dir die Meisteroptiker von sehen!wutscher jederzeit einen kostenlosen Profi-Sehtest in einer Filiale in deiner Nähe.

Weitere spannende Beiträge:

Das Auge isst mit – so beeinflusst der Sehsinn den Geschmack

Farben stimulieren die Geschmacksknospen, dabei kann dir das Wasser im Mund zusammenlaufen oder der Appetit vergehen. Lies hier warum ...
Mehr erfahren...

Warum zum Optiker gehen?

Damit du weißt, was ein Optiker für deine neue Brille alles macht und woher der Preis für deine Brillen kommt.
Mehr erfahren...

Nerdbrille

Als Nerdbrille werden Brillen bezeichnet, die über einen auffälligen, großen Rahmen verfügen und dadruch „massiv“ wirken.
Mehr erfahren...
Österreichisches Familienunternehmen

sehen!wutscher ist Tradition seit 1966

Zufriedenheitsgarantie

Wir bieten 6 Wochen volles Rückgaberecht

Service inklusive

Sehtest, Anpassungen und jedes Service an der Brille kostenlos – ein Leben lang

Große Markenauswahl

Höchste Produktqualität und die neueste Auswahl an Designerbrillen

Immer in deiner Nähe

Beste Beratung und Service, online und in ganz Österreich