Die Top 10 der Kontaktlinsen-Mythen

Rund um Kontaktlinsen gibt es viele Mythen. Woher diese kommen, an welchen etwas Wahres dran ist und welche einfach nur Blödsinn sind, verraten wir dir in diesem Artikel.

Natürlich lieben wir Brillen. Aber Kontaktlinsen in deiner individuellen Stärke haben auch etwas für sich. Hast du Kontaktlinsen schon einmal ausprobiert? Als Sehhilfe bringen sie viele Vorteile mit, gerade Wechselträger, die zwischen Brille und Kontaktlinsen abwechseln, wissen die jeweiligen Vorzüge zu schätzen.  Für viele ist aber allein schon das Tragen von Kontaktlinsen ein Mysterium. Ganz zu schweigen vom Einsetzen, dass als Kontaktlinsen-Neuling wie eine Operation am geöffneten Auge aussieht. ;-)

Vor dem ersten Kauf und dem Einsetzen der Kontaktlinsen empfehlen wir immer, sich bei deinen Fachoptiker*innen von sehen!wutscher ausführlich beraten zu lassen.

Aber jetzt zu den Mythen!

Mythos 1 – Ich kann keine Kontaktlinsen tragen!

Die kurze Antwort darauf ist: Doch, kannst du! Die Technologie und das Optikfachwissen sind mittlerweile so fortgeschritten, dass tatsächlich jede*r Kontaktlinsen tragen kann (mit verschwindend geringen Ausnahmen). Es gibt bifokale oder multifokale Kontaktlinsen, weiche oder harte Kontaktlinsen, hybride Kontaktlinsen, farbige Kontaktlinsen mit oder ohne Sehstärke, Kontaktlinsen, die Astigmatismus korrigieren und individuell gefertigte Kontaktlinsen, die selbst bei unterschiedlichsten Sehproblemen das Tragen von Kontaktlinsen ermöglichen.

Größe und Form der Augen sind bei jedem Menschen anders und nicht jede  Kontaktlinse ist automatisch für dich geeignet. Für die passende Wahl der Linse sind die vorliegende Fehlsichtigkeit wie auch die Gewohnheiten in deinem Alltag von großer Bedeutung. Also lass dich dazu persönlich von Fachoptiker*innen bei sehen!wutscher beraten. Sie können dir alle Fragen individuell beantworten.

Tatsächlich ist es ein Irrglaube, dass jemand absolut keine Kontaktlinsen tragen könnte. Es ist auch eine der Aussagen, die unsere Optiker*innen am häufigsten hören. Was dabei nicht berücksichtigt wird: Es gibt viele Arten von Linsen. Es kommt nur darauf an, welche für dich geeignet sind.

Mythos 2 – Kontaktlinsen können hinter die Augen rutschen!

 

Stimmt nicht! Hab keine Sorge, dass deine Kontaktlinse irgendwo in deinem Kopf verschollen gehen könnte. Das Weiße in deinem Auge wird von der Bindehaut überspannt, eine dünne Membran (feines Häutchen), das auf der Innenseite des Lids mit den Augenlidern verbunden ist. Dein Augapfel an sich ist also bis zum Lid mit einer "Trennwand" ausgestattet, mit der es für eine Linse unmöglich ist, hinter dein Auge zu rutschen. Frag zur Beruhigung auch hierzu gerne unsere Fachoptiker*innen, die wissen alles über dein Auge.

Mythos 3 – Kontaktlinsen sind unbequem!

 

Stimmt nicht.  Selbst wenn, wäre es nur für ein paar Sekunden. Die Eingewöhnungszeit für Kontaktlinsen ist nur kurz – etwas länger bei harten Linsen und nur Sekunden bei weichen Linsen – und danach bemerken die meisten Menschen gar nicht mehr, dass sie Kontaktlinsen im Auge haben. Wenn das "komische Gefühl" beim Tragen nicht weggeht, dann gibt es eine noch unbekannte Ursache dafür. Frage deine Fachoptiker*innen bei sehen!wutscher, was die Ursache sein kann. Sobald diese bekannt ist, kann auf unterschiedlichen Wegen gegen die Beschwerden vorgegangen werden, damit die Kontaktlinsen wieder komfortabel sind und unbemerkt getragen werden können.

Mythos 4 – Kontaktlinsen können für immer an deinem Auge kleben bleiben!

 

Stimmt in Ausnahmefällen. Weiche Kontaktlinsen, die während des Tragens austrocknen, können stark am Auge haften, aber natürlich nicht für immer.
Um dies zu vermeiden, solltest du immer auf ausreichende Befeuchtung und Tränenfilm achten. Gerade bei Bildschirmarbeit solltest du häufig blinzeln, damit die Tränenflüssigkeit auf deinem Auge und damit auch auf den Linsen verteilt wird. Wenn die Linse tatsächlich einmal zu trocken und damit unangenehm im Auge wird, kannst du sie einfach mit Mehrzweck-Kontaktlinsenpflegemittel oder notfalls auch mit steriler Kochsalzlösung für Kontaktlinsen befeuchten. Dann solltest du blinzeln, um die Lösung im Auge zu verteilen. Sobald die Linse sich auf dem Augapfel wieder bewegt, kannst du sie ganz normal entfernen. Es gibt übrigens auch Sprays zur Augenbefeuchtung, die auf das geschlossene Auge aufgesprüht werden und sich von selbst richtig verteilen. So ein Spray kannst du immer dabei haben.

Mythos 5 – Kontaktlinsen sind wegen der Pflege zu aufwendig!

Nein, dieser Irrglaube dürfte vom falschen Pflegesytem kommen. Wenn Konaktlinsen zu viel Arbeit machen, hast du wohl bisher für dich unpassende Linsen probiert. Es gibt zur Pflege von Monats- oder Jahreslinsen sogenannte Kombilösungen, also All-in-one-Systeme, die unkomplizierteste Variante. Reinigen, abspülen, desinfizieren, neutralisieren und aufbewahren mit nur einer Lösung ist da eben genau die richtige Lösung. Wenn das immer noch zu viel Aufwand sein sollte, trage doch einfach Tageslinsen. Die wirfst du nach einmaligem Tragen einfach weg – bitte in den Restmüll und nicht im Waschbecken wegspülen, denn Kontaktlinsen sind Plastik und haben im Abwasser nichts zu suchen.

Mythos 6 – Kontaktlinsen sind schädlich fürs Auge!

Nein, das Tragen von Kontaktlinsen ist sehr sicher. Wenn du die Anweisungen von Fachoptiker*innen oder Augenärzt*innen zum Einsetzen, Tragen, Herausnehmen, Austauschen und Pflegen von Kontaktlinsen gewissenhaft befolgst, kannst du deinen Augen nicht schaden.

Mythos 7 – Kontaktlinsen einzusetzen ist sehr schwierig!

Nein, nur ganz am Anfang ist es etwas gewöhnungsbedürftig. Sonst würden es nicht so viele Menschen jeden Tag mit noch müden Augen schaffen. Anfangs wirkt es wie eine Herausforderung, aber dafür gibt es die individuelle Beratung durch unsere Fachoptiker*innen bei der Kontaktlinsenanpassung. Wir zeigen dir in aller Ruhe, wie du deine Linsen einsetzt und zusätzlich kannst du hier online nachlesen, wie es geht.

Mythos 8 – Kontaktlinsen können aus dem Auge rausfallen!

Der Klassiker aus Film und Fernsehen. In der Realität passiert das kaum. Weiche Kontaktlinsen haften so gut, dass man damit sogar schwimmen kann. Früher war es so, dass harte Kontaktlinsen bei Erschütterung, beim Sport oder durch Augenreiben (was du sowieso nicht machen solltest) aus dem Auge fielen. Bei modernen Kontaktlinsen passiert so etwas nicht mehr, da sie perfekt am Auge anliegen und sich praktisch nicht lösen können.

Mythos 9 – Kontaktlinsen sind viel zu teuer!

Nein, denn Kontaktlinsen kosten auch nicht mehr als eine gute, individuell angepasste Brille. Tageslinsen, also Einweg-Kontaktlinsen, wurde früher als zu teuer empfunden, aber das ist heute schon lange nicht mehr der Fall. Bei dieser Linsenart sparst du dir auch die Pflegemittel und das Zubehör. Je nach deinen Bedürfnissen, gibt es bei sehen!wutscher das praktische Kontaktlinsenabo LensFit, mit dem du die passende Kontaktlinse für deine Wünsche automatisch zum günstigen Preis ins Haus geschickt bekommst.

Mythos 10 – Kontaktlinsen sind nur was für junge Leute!

Das stimmt nur wirklich überhaupt nicht. Es gibt bifokale und multifokale Kontaktlinsen (Gleitsichtlinsen). Selbst trockene Augen können niemanden mehr davon abhalten, komfortabel und gerne Kontaktlinsen zu tragen. Du hast Interesse daran? Frage unsere Fachoptiker*innen in deiner sehen!wutscher-Filiale.  Auch wenn du früher mal von irgendwem irgendwas dazu gehört hast: Es gibt sicher die passende Kontaktlinse für dich. Lass dich davon in deiner Beratung überraschen – wir beweisen es dir gerne bei einer Profi-Kontaktlinsenanpassung für Kontaktlinsen-Neulinge.

Du bist dir immer noch nicht sicher?

Wenn du Kontaktlinsenträger*in werden möchtest, bist du bei uns gut aufgehoben. Speziell dafür ist unsere Profi-Kontaktlinsenanpassung. Du kannst deinen Termin gleich online in deiner Wunschfiliale vereinbaren. Unsere Meisteroptiker*innen beraten dich mit einer Bedarfsanalye gern zu Linsenarten, Besonderheiten, Eingewöhnungszeit, Tragezeit und Nachkontrolle.

Natürlich zeigen sie dir auch, wie du Kontaktlinsen einsetzt und wie du wirklichen Tragekomfort erkennst. Das dauert ca. 60 Minuten, kostet 49,- € und du bekommst bei diesem Termin auch gleich Kontaktlinsen, Pflegemittel und eine passende Aufbewahrungstasche von uns. Vereinbare deinen Termin für die Kontaktlinsenanpassung hier online.

Jetzt Termin zur Kontaktlinsenanpassung vereinbaren

Österreichisches Familienunternehmen

sehen!wutscher ist Tradition seit 1966

Zufriedenheitsgarantie

Wir bieten 6 Wochen volles Rückgaberecht

Service inklusive

Sehtest, Anpassungen und jedes Service an der Brille kostenlos – ein Leben lang

Große Markenauswahl

Höchste Produktqualität und die neueste Auswahl an Designerbrillen

Immer in deiner Nähe

Beste Beratung und Service, online und in ganz Österreich